Infostand am Tag der offenen Tür am Tulla-Gymnasium

Am Tag der offenen Tür stellten wir unsere Bilder (2×1,5 m) zum Thema Kindersoldaten aus, die wir beim Kunstworkshop gemalt haben. Wir erzählten den Besuchern mehr über die Bilder so z.B. wie der merkwürdige Hintergrund entstand, beantworteten ihre Fragen und gaben ihnen Informationen zum Thema Kindersoldaten. Natürlich hatten wir auch einen Infostand aufgebaut, an dem es nähere Informationen gab auch zu unseren Aktionen und unserem Team. An unserem Stand konnte man auch Sachen kaufen, um ein Waisenhaus in Burkina Faso oder ein Projekt in Kolumbien zu unterstützen. Es gab auch eine Red Hand Aktion, bei der die Leute eine rote Hand bzw. ihren Handabdruck und ihre Forderung gegen Kindersoldaten abgeben konnten. Am Ende hat sich der Aufwand gelohnt, denn unser Team konnte nicht nur viele Spenden (53€) sammeln und einiges verkaufen, sondern auch viele Leute informieren und für unsere Bilder begeistern. Außerdem sammelten wir rund 60 Handabdrücke.

Advertisements

1.Mai Aktion

Wie auch im Jahr zuvor, beteiligten wir uns auch dieses Jahr an der 1.Mai-Kundgebung  der IG-Metall  Gaggenau auf dem Gaggenauer Marktplatz.  Wie jedes Mal gaben wir unsere selbstgeschriebenen Zeitungen gegen eine Spende ab. Dieses Mal verkauften wir außerdem noch Waffeln und Armbändchen aus terre des hommes Projekten sowie weitere Kleinigkeiten aus Burkina Faso. Gegen Ende der Kundgebung hatten wir an Spenden insgesamt 249,17€ eingenommen! Damit können wir einem Jugendlichen in Guatemala ein Jahr lang eine Berufsausbildung ermöglichen. In Guatemala bietet PENNAT, eine Partnerorganisation von terre des hommes, an eine Schulausbildung zu machen und verschiedene Kurse zu belegen wie z.B. Computer- oder Grafikdesignkurse. Die Chance auf eine qualifizierte Tätigkeit wächst.