Startaktion der Kampagne „ökologische Kinderrechte“

Am 27. Mai 2011 fuhr unser Kinderrechtsteam nach Frankfurt zum Kindermuseum, um dort an der Startaktion der Kampagne „Kinder haften für ihre Eltern. Genug geredet- ökologische Kinderrechte achten!“ teilzunehmen.  Neben  unserem Team war noch das Kinderrechtsteam Bela Talente aus Hannover sowie eine Schulklasse aus Heidelberg anwesend.

Wir kamen pünktlich zur Pressekonferenz an, an der Thomas Ranft, der TV-Moderator im Hessischen Rundfunk, Maxi Biewer, Wettermoderatorin bei RTL, Anja Roth, Moderatorin der Nachrichtensendung Logo, Danuta Sacher, die Geschäftsführerin von terre des hommes und Francesca Sciannimanica, terre des hommes Jugendbotschafterin teilnahmen.  Nach der Pressekonferenz begannen wir damit, Banner mit Motiven passend zu dem Thema ökologische Kinderrechte zu bemalen. Solche Banner sollen immer wieder bei verschiedenen Aktionen in ganz Deutschland gestaltet werden und letztendlich gesammelt werden, um sie bei terre des hommes open im September/ Oktober 2011 sowie, wenn möglich, in Rio de Janeiro in einem Jahr zusammen als große Leinwand aufzuziehen. Leider fing es, als wir gerade am Bemalen waren, an zu regnen. Deshalb musste die gesamte Aktion früher abgebrochen werden. Wir nutzten die Möglichkeit und malten in einem Zimmer des Museums weiter. Trotz allem hat es uns sehr viel Spaß bereitet! Wir möchten nun die Bannermal-Aktion  auch hier in unserer Region durchführen. Bei Interesse und Fragen können Sie sich jederzeit bei uns melden: sophie.uhing@gmx.de

Advertisements