Hallo!

Wir, Alina, Charlotte, Clemens, Dennis, Julika, Kathrin, Marie-Lena,  Ronja,  Sarah, Sophie und Timm, sind das Kinderrechtsteam Nojoud von terre des hommes. Im Februar 2009 haben wir das Kinderrechtsteam Nojoud gegründet. Wir wollen anderen Kindern helfen, denen es nicht so gut geht. Dabei haben wir das Angebot von terre des hommes wahrgenommen, ein Kinderrechtsteam zu gründen.

Nojoud ist ein Mädchen aus dem Jemen. Sie wurde mit 10 Jahren zwangsverheiratet und missbraucht. Normalerweise fügen sich die Mädchen und Frauen. Nojoud jedoch nicht. Nach zwei Monaten flüchtete sie an ein Gericht in Jemens Hauptstadt Sana. Somit hat sie die Scheidung erreicht, was in ihrer Heimat nicht normal ist.  Sie erzählt ihre Geschichte in dem Buch „Ich, Nojoud, 10 Jahre,   geschieden.“

Nojoud war sehr mutig. Viele Kinder in schwierigen Situationen brauchen vor allem auch Mut und Hoffnung. Deswegen haben wir unser Kinderrechtsteam nach ihr benannt.

Mittlerweile haben wir schon einen Kuchenverkauf, mehrere Infostände und fünfmal die Aktion „Red Hand“ gemacht, um gegen den Einsatz von Kindersoldaten zu protestieren. So haben wir schon insgesamt 2000€ gesammelt. Die Roten Hände übergaben wir am Tag der Kindersoldaten, dem 12. Februar, Außenminister Guido Westerwelle in Berlin.

Advertisements