Kinderarbeit

Laut terre des hommes wird nicht jedes arbeitende Kind ausgebeutet und nicht jede Art der Kinderarbeit muss bekämpft werden. In vielen Gegenden der Welt arbeiten Kinder, um in die Welt der Erwachsenen hinein zu steigen, sie lernen so Stück für Stück mehr Verantwortung zu übernehmen. Die ILO-Konvention 182 ist seit 1999 eine internationale anerkannte Definition von ausbeuterischer Kinderarbeit gegen die schlimmsten Formen von Kinderarbeit. Terre des hommes richtet sich bei seiner Arbeit nach dieser und der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen aus. Schwerpunkte sind die Verfassung und Persönlichkeit des Kindes und ob keine Beeinträchtigungen der Bildungschancen bestehen.

Mehr Infos:

Kinderrechtszeitung mit dem Schwerpunkt „Kinderarbeit“ (2. Auflage, 11/2010)

Advertisements